Windows 7 – kurzes Statement zur aktuellen RC1

Windows 7 Microsoft RC1

Windows 7 Microsoft RC1

Habe heute mal wieder einen Computer mit Windows 7 RC1 installiert, dabei sind folgende Komponenten zum Einsatz gekommen.

– ASUS MB P5k
– E6300 Intel Core 2 Duo
– 2GB DDR2-800 Kingston CL5
– ASUS Grafikkarte HD4350
– DVD LW
– 19″ TFT Hanns.G
– 17″ TFT Hanns.G

Installiert habe ich die Windows RC1 32 Bit. Die Installation lief Problemlos und nach ca. 35 Minuten war der Fisch gegessen und Windows 7 RC1 auf meinem PC System.
Erstmal positiv, ich brauchte keine Treiber laden, sämtliche Hardware wie LAN, Audio, Grafik etc. wurden korrekt erkannt und waren sofort einsatzbereit.
Windows 7 RC1 macht wirklich eine gute Figur, die Bootzeiten sind kürzer als bei XP und natürlich als Vista (langsamer geht’s ja auch schon kaum). Nach der Installation habe ich erstmal die üblichen Verächtigen installiert (Firefox, Filezilla, etc.)
Nach einem Email Client in der Version, sei es Windows Mail oder Outlook Express, sucht man erstmal vergebens – denn es gibt keinen Email Client. Man kann sich aber die Microsoft Live Essentials kostenlos runterladen, wo dann Windows Mail und noch einige Programm mit drin sind, oder man nimmt Thunderbird🙂

Der Internet Explore 8.0 ist auch schon drauf und geht nun wohl auch was konformer mit CSS um, so scheint es mir zumindestens auf den ersten Blick!

Problemlos war auch die Installation der 2 Monitore, Windows 7 RC1 hat sofort beide Monitore korrekt erkannt und auch die Auflösung richtig eingestellt.

Die Menuführung ist wie von Vista und bereitet einem keine großen Probleme.

Als Antivirenschutz gibt es einige Anbieter wie z.B. Kaspersky, F-Secure, Panda und weitere, die extra für Windows 7 eine neue Software zum testen bereitgestellt hat. Ich habe einfach mal Antivir installiert und auch das klappt ohne Probleme.

Danach habe ich mich mal an „3. Anbieter Software“ gewagt und XAMPP sowie Thunderbird installiert.
XAMPP läuft einwandfrei wenn man die Konsole als Administrator ausführt, genauso problemlos war die Installation und Handhabung von Thunderbird.

Ich werde mich in den nächsten Tagen intensiver mit der Oberfläche, sowie den Programmen beschäftigen und auch dazu einen Artikel verfassen.

Fazit: Windows 7 RC1 macht jetzt schon mehr Spaß als Vista. Schade das von Anfang an kein E-Mail Client instlalliert ist, daß könnte unerfahren Benuzter erstmal was abschrecken bzw. vor eine unlösbare Aufgabe stellen. Ansonsten bin ich mit dem Bootvorgang sehr zufrieden und auch die Geschwindigkeit ist sehr gut.
Mal sehen was ich in den nächsten Tagen so noch postives und negatives herrausfinden kann.

so long…

0 Responses to “Windows 7 – kurzes Statement zur aktuellen RC1”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: